Hendiadyoin

Die dramatische Beerdigung meiner Docs - mit tausend Elefanten!

So höret nun, wie ich es besinge: es begab sich zu der Zeit, daß meine über alles geliebten DocMartens nach langer und treuer Tätigkeit nun doch endgültig und offiziell verstorben sind. SCHNÜFF, the DRAMAAAAA! Wirklich, diejenigen von Euch, die Facebook haben, können sich auch die Bilder anschauen - die Schuhe werden echt nur noch von gutem Willen zusammengehalten, aber nicht mehr von Leder. Na gut, nach 2 Jahren Dauerbetrieb ist das wohl auch kein Wunder... Und ja, meine Docs SIND mir eine Blogüberschrift wert - ich habe diese Schuhe GELIEBT! Jawohl, GELIEBT! Für den Winter hab ich mir jetzt sog. "Jungle Boots" besorgt, die waren im Armeeladen im Angebot. Und sobald der Schnee und das Eis wieder weg sind (nächsten März frühestens also), besorg ich mir auch wieder ein paar von den besten Schuhen der Welt. Jawohl! Auf daß es eine neue Liebesgeschichte werde!

Was gibt's sonst noch? Von Sonntag bis Mittwoch war meine Ma hier oben, wir hatten ein paar wenige, aber doch nette Tage und ich finds echt schade, daß die Zeit nur so kurz war - ich hab doch so gern Besuch hier! Und dank Muttern hab ich auch wieder Unmengen an Essen und anderer schöner Dinge im Haus (nicht zu vergessen Zigaretten und Sprit, TeeHee!)! ^^

Mein Handgelenk macht noch immer nicht das, was es soll und geht mir langsam ziemlich auf die Ketten! *gnf*

Heut abend geht's zur Flurparty von Gabriel und Christian - bin gespannt, um welche Uhrzeit morgen ich DIESMAL heimgehe (das letzte Mal isses 9 Uhr oder sowas geworden, wenn ich mich recht entsinne... *hüstel*), hehehe! Na, lustig wirds auf jeden Fall werden!

Und nu muß ich meine Wäsche holen und aufhängen gehen... Tüdelüüüüüüüüüü!

Beste Grüße aus dem verspätet sonnigen Skandiblödien!

12.9.09 14:55