Hendiadyoin

Von Musicals und Fangirls

Was für ein Wochenende! Nachdem vergangene Woche MEGA-stressig war (dabei hatte ich eigentlich angeblich sowas wie "Herbstferien", WTF?), hatte ich einen zwar auch recht anstrengenden, aber höchst genialen Samstag! Meine Fresse! Aber schön der Reihe nach.

Vergangenen Samstag (26.09.) hab ich erstmal gründlich bei der Kendo-Prüfung versagt. Na ja, gründlich und gründlich - Sensei sagt, "nur knapp", was alles irgendwie noch schlimmer macht... Nun ja, im November versuch ichs nochmal. Ich stimme dem Liebsten zu, wenn er sagt, daß man bei Kyu-Prüfungen eigentlich gar nicht durchfallen sollte - immerhin reden wir hier nur von läppischen Schülergraden... Aber vielleicht hat das ja nen tieferen Sinn, daß man im Kendo eben auch nen Schülergrad verbocken kann, von wegen "Schüler ja, aber nicht gut genug für ein Sternchen" oder so... Na ja, japanesicher Martial-Arts-Unsinn, damit muß ich leben.

Da an jenem Samstag eigentlich auch der Anfängerkurs im Kyudo angefangen hat, ich aber wegen der blöden Kendo-Prüfung nicht hinkonnte, durfte ich mit einigen anderen den Anfängerkurs am Donnerstag nachholen. Gestern (03.10.) war übrigens Teil 2 des insgsamt dreiteiligen Kurses. Was soll ich sagen - ich find Kyudo total super! Allerdings bin ich mal wieder zu blöd. Wahrscheinlich bin ich auch der einzige Idiot auf Gottes weiter Erde, der das Kunststück fertigbringt, sich mit einem BOGEN zu verletzen. Das geht so: Man hält den Bogen in der Linken, spannt die Sehne mit der Rechten, glaubt zu tun was Sensei sagt, schießt - und ballert sich die losgelassene Bogensehne mehrfach gegen den linken Unterarm. Die Betonung liegt auf MEHRFACH. Aua. Natürlich seh ich mal wieder entsprechend aus. Langsam glaube ich, mich gibt's nur mit blauen Flecken... Na, ich werds hoffentlich noch lernen.

So, zum Titel: gesten war "Jesus Christ Superstar"-Aufführung mit Hank von Helvete in der Titelrolle. Ich habs ja nun so GAR nicht mit Musicals, schon gar nicht mit modernen Inszenierungen. Außerdem sind alle Vorführungen im "Det Norske Teatret" auf Nynorsk, nicht auf Bokmål... Habe in etwa die Hälfte des Textes wirklich verstanden. Egal. All diesen erschwerenden Faktoren zum Trotze muß ich sagen: es war SUPER! Ehrlich jetzt! Bin selber überrascht! Hinzu kommt, daß ich ein unverschämtes Glück mit meinem Ticket hatte: Erste Reihe, Mitte! Das Ticket hab ich mir bei der anschließenden Turbojugend-Party, bei der Hank auch mit dabei war, erstmal vom Meister höchstselbst signieren lassen - ich kann auch Fangirl sein! Muahaha! Ein Foddo gibbet auch noch - hach, manchmal macht Tussi sein richtig Spaß! ^^

Und nu die Überraschung der Woche: ich wachte heute früh auf und konnte nicht mehr einschlafen, also bin ich aufgestanden. Aber die Uhrzeit ist der Hammer: 6:20! In Worten SECHS UHR ZWANZIG! Und das MIR! An einem Sonntag! NACH ner TJ-Party! WTF? Na gut, kann mir nur recht sein, ich hab Putzwoche und muß noch meine Kolloquiumsstunde morgen vorbereiten - hab also genug zu tun. Aber trotzdem... 

Na, ich geh mal frühstücken mit richtig schönem schwatzen Kaffee, Junge! Roggenrohl!

4.10.09 07:34